Bei einem Cloud Server handelt es sich um einen virtuellen Speicher, durch den ein physischer Speicher auf mehrere Nutzer aufgeteilt werden kann. Unternehmen mieten im Rahmen eines Infrastructure-as-a-Service-Modells Speicherplatz und Serverfunktionalitäten individuell nach ihrem Bedarf. So können sie ihren Bedarf flexibel, kosteneffizient und skalierbar abdecken. Der Zugriff auf einen Cloud Server erfolgt über eine Internet-Schnittstelle.

« Zurück zum Glossar