ERP (Enterprise Resource Planning) bezeichnet Softwaresysteme zur unternehmerischen Resourcenplanung, die auf der Basis einer gemeinsamen Datenbank sämtliche Geschäftsprozesse im Unternehmen abbilden. Über die Software lassen sich verschiedenste Unternehmensbereiche wie Produktion, Materialwirtschaft, Vertrieb- oder Finanz- und Rechnungswesen zentral planen und steuern. Das Ziel von Enterprise Resource Planning ist es, bestehende Geschäftsprozesse zu optimieren und effizienter zu gestalten. Entsprechende Software lässt sich individuell auf die Prozesse des Unternehmens anpassen (Customizing).

« Zurück zum Glossar