Die Ausbildung junger Menschen liegt uns als verantwortungsbewusstes Unternehmen besonders am Herzen. Umso mehr freut es uns, wenn unsere Auszubildenden mit herausragenden Leistungen glänzen. So wie Heiko Fiedler, der seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei cosmolink Consulting dieser Tage als Jahrgangsbester abgeschlossen hat.

Heiko Fiedler

Heiko Fiedler begann seine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung im Juni 2016 in unserem Hause. Obwohl er als Kind eigentlich Koch werden wollte, wandelten sich seine Interessen und Hobbys im Laufe der Jahre. Sowohl in der Freizeit, als auch in der Schule beschäftigte sich Herr Fiedler immer intensiver mit der Informatik. So auch während des wöchentlichen Informatikkurses am Gymnasium, in dem er unter anderem lernte mit Delphi kleinere Programme zu schreiben und sich mit Verschlüsselungs- und Entschlüsselungsmethoden befasste.

Heiko Fiedler reizt der Umgang mit Kunden

Ausschlaggebend für seine Bewerbung bei cosmolink war die Stellenausschreibung, die ihm sofort ins Auge gestochen ist, weil sie sich deutlich von den anderen unterschied. Statt täglich acht Stunden am Stück eintönig programmieren zu müssen, reizte Heiko Fiedler die Arbeit im Team und mit den Kunden. Wie jeder andere Auszubildende genoss auch er bei uns eine intensive Einarbeitung und ein ergänzendes Weiterbildungsangebot, das die jungen Menschen zum Beispiel im freundlichen und fachmännischen Umgang mit Kunden schult.

Während der dualen Ausbildung durchlief Herr Fiedler sämtliche Abteilungen in unserem Unternehmen und konnte somit wertvolle Erfahrungen in diversen Bereichen sammeln. Dabei wurden ihm mit der Zeit immer mehr verantwortungsvolle Aufgaben und Tätigkeiten zugewiesen, die ihn schon während der Lehre zu einem unverzichtbaren Teil unseres Teams machten. „Die Ausbildung war abwechslungsreich, aber dazu stellenweise herausfordernd. Auch als Azubi wird man in die Projekte eingebunden und kann nach einer gewissen Zeit seine eigenen Ideen oder Vorschläge einbringen“, sagt Heiko Fiedler.

„Ich habe viel gelernt!“

Am besten hat dem ehemaligen Auszubildenden, der die Prüfung als Bester seines Jahrgangs abschloss, die Mitarbeit an den Kundenprojekten sowie die Zusammenarbeit in einem funktionierenden Team gefallen. Neben der Betreuung von Kundenprojekten gehörte das Entwickeln und Bereitstellen von Schnittstellen zu anderen Software-Systemen zu seinen Lieblingsaufgaben während der Ausbildung zum Fachinformatiker. Der heute 22-Jährige resümiert: „Ich habe während der drei Jahre viel gelernt und konnte darüber hinaus viele Einblicke in die verschiedensten Bereiche der Informatik gewinnen. Dazu gehören auch die Planung bestimmter Prozesse und der Umgang mit Kunden.“

Die zahlreichen Fähigkeiten und Kompetenzen machen ihn zu einer gefragten Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt. Umso mehr freut es uns, dass Herr Fiedler unserem Unternehmen auch nach Abschluss seiner überaus erfolgreichen Ausbildung treu bleibt und unser Supportteam bereichert. Als Ansprechpartner im First Level Support dürfen sich auch unsere Kunden weiterhin auf die aufgeschlossene und fachmännische Unterstützung von Heiko Fiedler freuen.

Bei cosmolink sind Auszubildende keine hauptamtlichen Kaffeekocher und stupiden Kopierweltmeister. Wir suchen lernwillige Azubis, denen wir auf Augenhöhe begegnen und Verantwortung übertragen. Hier finden Sie unsere offenen Ausbildungsstellen und mehr Details. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!